Automatische Updates in WordPress deaktivieren

Empfehlung

Die neue automatische Updatefunktion in WordPress ist nicht jedermanns Sache. Wenn Sie keine automatischen Updates mehr für Ihre WordPress-Webseite möchten, kann diese Funktion mit einem einfachen Code-Snippet deaktiviert werden.

WordPress ohne automatisches Update einrichten
Updates dienen der Sicherheit oder der Funktionalität. Deshalb installiert WordPress die Updates mittlerweile automatisch. Wer das nicht möchte, kann diese Auto-Funktion deaktivieren. Dazu lädt man mit einem FTP-Programm die Datei „wp-config.php“ auf seinen Rechner herunter und öffnet diese in einem Editor. Jetzt bestehen für Sie zwei Möglichkeiten zur weiteren Bearbeitung. Je nachdem, welche Updates Sie für Ihre Internetseite deaktivieren möchten:

  • Fügen Sie in Ihre wp-config.php das Code-Snippet „define( ‘AUTOMATIC_UPDATER_DISABLED’, true );“ ein, wenn Sie jegliche Updates unterbinden möchten. So werden weder der Core noch sonstige Bestandteile wie etwa Sprachdateien aktualisiert.
  • Möchten Sie lediglich den Core vom automatischen Update ausschließen, erreichen Sie das, indem Sie stattdessen den Code-Schnipsel „define( ‘WP_AUTO_UPDATE_CORE’, false );“ in die wp-config.php einfügen.

Speichern Sie nun die wp-config.php und laden diese wieder zurück in Ihre Internetseiten-Installation. Ersetzen Sie die bisherige Datei auf Ihrem Webspace. Das automatische Update von WordPress ist nun deaktiviert.

Deaktivieren Sie die automatischen Updates für Ihre WordPress Webseite, sollten Sie nicht vergessen, wichtige Updates manuell zu installieren.

WordPress wurde 10 Jahre alt

Leseempfehlungen

Lesen Sie doch auch diese Artikel rund um das Thema Finanzen, wofür sich auch andere Leser interessierten:

Software Empfehlungen
Online-Terminbuchung mit Appointmind schafft Arbeitserleichterung
Sparen Sie wertvolle Zeit beim tippen mit PhraseExpress

 

Bildnachweis

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*