Internetseiten Empfehlungen

Heute ist es nicht mehr besonders schwer, sich seine eigene Website zu erstellen. Internetdienstleister wie beispielsweise 1&1 bieten Homepagegeneratoren an, mit denen man sich im Handumdrehen eine Website erstellen kann. Dies sind dann Standardlösungen, die besser als gar keine Website sind.

Da eine Website jedoch die Visitenkarte im Internet ist, sollte man sich eher für professionelle Lösungen entscheiden. Auch diese sind heute kein Hexenwerk mehr und schlagen nicht mehr mit Investitionen von mehren tausend Euro zu Buche. Vom leeren Template bis hin zum überzeugenden Ergebnis kann es trotzdem ein langer Weg sein.

Damit man dabei möglichst produktiv arbeiten kann, ist man für jede Hilfe dankbar. Deshalb stelle ich hier Website-Lösungen vor, die kleine Verbesserungen, nützliche Funktionen und/oder mehr Komfort mit sich bringen.

Dabei handelt es sich um kostenlose oder auch kostenpflichtige Lösungen.

Fotolia – Ist eine Bildagentur und ein Online-Marktplatz für lizenzfreie Bilder, Vektoren und Videos und besticht neben der großen Auswahl vor allem durch den günstigen Preis.

WordPress – Ist das eine freie Webanwendung zur Verwaltung der Inhalte einer Website (Texte und Bilder). Es bietet sich für das private Tagebuch ebenso an, wie für umfangreiche Webprojekte im Businessbereich. Da Design und Programmkern von WordPress klar getrennt sind, ist es leicht individuelle Designs zu nutzen, ohne mit der Programmierung der Software an sich vertraut zu sein.